FAQ


Deine Fragen – unsere Antworten


Es erreichen uns immer wieder einige Fragen rund um euren Führerschein. Die Fragen die uns am häufigsten gestellt werden haben wir beantwortet und hier für euch aufgelistet.

Deine Fragen sind nicht alle beantwortet? Dann ruf’ uns gerne einfach kurz an oder komm zu den Bürozeiten vorbei. Unsere Öffnungszeiten und Kontaktdaten findest du hier.

Du hast verschiedene Möglichkeiten, dich bei uns anzumelden. Solltest du keine Zeit haben, um direkt persönlich in unserer Filiale vorbeizuschauen, dann kannst du auch gerne hier deine Anmeldung abschicken. Achtung: Hierdurch bist du noch nicht verbindlich angemeldet, wir bereiten jedoch alle Unterlagen für dich vor und du kannst den Vertrag in deiner Filiale vor Ort unterschreiben und den weiteren Ablauf mit unserem netten Büroteam besprechen.

Gerne kannst Du auch direkt persönlich im Büro bei Evi  vorbei kommen und dich anmelden. Wir benötigen von dir dann Deinen Personalausweis und deinen gegebenenfalls schon vorhandenen Führerschein. Alle weiteren Unterlagen erhältst du von uns.

Sofern Du nach der neuen Gesetzgebung den Erste-Hilfe-Kurs mit neun Unterrichtseinheiten à 45 Minuten absolviert hast, hat dieser grundsätzlich kein Ablaufdatum. Wenn du dir nicht ganz sicher bist, kannst du uns deine Kursbescheinigung gerne vorlegen und wir überprüfen das für dich.

Die Dauer der Ausbildung ist von mehreren Faktoren abhängig. Angefangen von der Flexibilität des Schülers bei den Fahrstunden, dann wie schnell der Antrag beim Amt gestellt wird und ein ganz großer Punkt ist das vorhandene Talent des Fahrschülers. Vertraut auf euren Fahrlehrer, der weiß wie die Prüfungen ablaufen und was verlangt wird.

Ihr kommt entweder zu unseren Bürozeiten von Montag bis Freitag zwischen 16 und 18 Uhr bei uns im Büro vorbei oder ruft da an. Ihr könnt euch da in Ruhe beraten lassen und ganz wichtig, ihr könnt dann gerne nochmal drüber schlafen oder euch mit euren Eltern besprechen. Wir legen Wert auf Beratung und nicht auf eine schnelle Vertragsunterschrift.

Wir bitten um Verständnis das es zu Wartezeiten kommen kann.

Leider nein. Es gibt drei Möglichkeiten der Bezahlung.

  1. Ihr zahlt im Voraus und müsst dann nicht immer Bargeld zu den Fahrstunden mitnehmen. Sobald das Guthaben aufgebraucht ist meldet sich Evi vom Büro aus oder euer Fahrlehrer spricht euch drauf an.
  2. Ihr zahlt nach jeder Fahrstunde bar bei eurem Fahrlehrer
  3. Ihr lasst euch einen Gutschein schenken der auf euer Fahrschulkonto gutgeschrieben wird